Fertigung
© OLYMPUS
11.03.2022

OmniScanX3 verbessert die Effizienz und Leistung bei der Phased-Array-Prüfung und im TFM-Prüfmodus

Das neue OmniScan X3 Prüfgerät mit 64 Kanälen bietet verbesserte Funktionen und Leistung für die praxiserprobten Phased-Array-Prüfgeräte von Olympus. Dieses Gerät mit 64 Kanälen verfügt über die Impulsgeberkapazität und die Möglichkeit bis zu 64 Prüfkopfelemente gleichzeitig anzusteuern und so die Datenerfassungsgeschwindigkeit für die TFM-Bildgebung (Total Focusing Method) zu erhöhen. Diese erweiterten Kapazitäten können genutzt werden, um das Anwendungsportfolio zu erweitern und zu diversifizieren.

Die hohe Portabilität und die verbesserte Leistung des OmniScan X3 64 Prüfgeräts erhöhen die Prüfproduktivität. Es kann TFM-Bilder 4x so schnell verarbeiten wie sein Vorgänger, und wird im gleichen robusten und leicht zu transportierenden Behältnis geliefert. Auf Baustellen mit begrenztem oder eingeschränktem Platz werden Bediener zu schätzen wissen, dass das OmniScan X3 64 kompakt und weniger sperrig ist als andere 64-Kanal-Geräte. Dank des großen integrierten Speichers von 1 TB können Prüfer auch länger vor Ort arbeiten und umfassendere Prüfaufträge durchführen, ohne Daten zu übertragen.

Erleichterung anspruchsvoller und fortgeschrittener Anwendungen

Um die Prüfung komplexer und dickerer Prüfteile oder Schweißanwendungen zu erleichtern, ermöglicht die volle 64-Elemente-Apertur mit PA und 128-Elemente-Apertur mit TFM des Geräts die Optimierung der erweiterten Dual Linear Array(DLA) und Dual Matrix Array(DMA) Sensoren. Um Zeit bei Einstellungen zu sparen, verfügen alle Modelle der OmniScan X3 Serie über eine integrierte DLA- und DMA-Unterstützung.

Kleinere Fehler lassen sich mit der hochauflösenden PA- und TFM-Bildgebung des OmniScan X3 64 Prüfgeräts leichter unterscheiden. Das OmniScan X3 64 ist für Sensoren mit niedrigeren Frequenzen geeignet und kann die Durchdringung von schalldämpfenden Materialien erhöhen und gleichzeitig die Signalsättigung reduzieren. Diese verbesserten Erkennungsfunktionen unterstützen die Überwachung von Fehlern im Frühstadium, wie z. B. Wasserstoffversprödung bei hohen Temperaturen.

Optimierter Workflow für große Prüfteile

Für Anwendungen, die eine erweiterte Analyse erfordern, kann der gesamte PA-Prüfablauf mittels der WeldSight Software von Olympus durchgeführt werden, was mehr Effizienz schafft. Mit der WeldSight Remote Connect App, die auf dem OmniScan X3 64 installiert ist, können Bediener die erfassten Daten sofort auf einem PC anzeigen und die anpassbare Benutzeroberfläche und die Softwarefunktionen nutzen, die spezielle Prüfverfahren erleichtern, einschließlich die Prüfung von Schweißnähten bei Neuanfertigungen in Druckbehältern.

www.Olympus-IMS.com/phasedarray/OmniScan-X3

Schlagworte

FertigungSoftware

Verwandte Artikel

26.01.2023

Dr. Klaus Nassenstein ist neuer Präsident des Forschungs- und Transfernetzwerkes AiF

Der neue AiF-Präsident ist Geschäftsführer und Mitinhaber der GTV Automotive GmbH in Luckenbach im Westerwald.

Beschichtung Fertigung Forschung Konstruktion Maschinenbau Werkstoffe
Mehr erfahren
Mit wenigen Maus-Klicks zum gussgerechten Design.
GIESSEREI
24.01.2023

Engineering Software Visiometa 1.0 - Planung ist mehr als nur Arbeitsvorbereitung

Die Software Visiometa unterstützt Konstrukteure und Gießer, die Planung einer Gussform und die gussgerechte Gestaltung der Kundengeometrie im Besonderen individuell und...

Automatisierung CAD Design Druckguss Eisen Formverfahren Forschung Gestaltung Guss Gussformen Gussteile Gusswerkstoffe Kommunikation Konstruktion Messe Produktion Schleifen Simulation Software Werkstoffe Werkzeugbau
Mehr erfahren
Spielen wirkt wie ein Katalysator beim Lernen, erleichtert die Aufnahme von Neuem, macht Spaß und lockert das Lernsetting auf.
GIESSEREI
23.01.2023

Gamification: Spielerisch Kompetenzen aufbauen

Neben sozialen Lernformaten wird in der digitalen Welt vor allem die Gamifizierung des Lernens vorangetrieben.

Design Gestaltung Software
Mehr erfahren
Sechs-Achs-Roboter sind sehr flexibel und benötigen eine zuverlässige Schmierung für jede Arbeitsposition.
06.01.2023

Roboter-Betriebszeit maximieren

Die Schmierstoffe Advanced Lubricants for Robotics (ALR) von Castrol, Hamburg, sollen Fertigungsunternehmen dabei unterstützen, ihre Industrieroboter in der Produktion ef...

Fertigung Produktion
Mehr erfahren
Skizze einer Fertigungszelle: Der Roboter entnimmt das Bauteil aus dem Korbstapel und beschickt Bearbeitungszentrum und Reinigungsanlage.
05.01.2023

Reinigen in der Fertigungszelle

BvL, Emsbüren, bietet eine Fertigungszelle, in der Bearbeitungszentrum und Reinigungsanlage von einem Roboter bedient werden, um Fachkräften Zeit für anspruchsvollere Tät...

Fertigung Guss Produktion
Mehr erfahren