Unternehmen
© SILBITZ GROUP
10.03.2023

Übernahme nach Ausbildungsende

Mit Erfolg haben sieben Auszubildende der Silbitz Group GmbH mit ihrer Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) ihre Ausbildung nach dreieinhalb Jahren beendet.

Die drei Gießereimechaniker, ein Industriemechaniker, ein Elektroniker für Betriebstechnik, ein Zerspanungsmechaniker und ein Werkstoffprüfer verstärken künftig als Facharbeiter die Gießereien der Silbitz Group an den Standorten Silbitz und Zeitz. Ausbildungsleiter Ronny Keppler, der die jungen Fachkräfte von Ausbildungsbeginn an begleitete, ist stolz auf seine jungen Kollegen: „Mit ihrer abgeschlossenen Ausbildung haben sie einen ganz wichtigen Schritt in ihrem Leben gesetzt. Ab jetzt sind sie Facharbeiter mit einer besonderen Verantwortung gegenüber ihrem Unternehmen und ihren Kollegen“.

Fabian Pickert, der seit dem 1. Februar die Qualitätssicherung der Gießerei in Zeitz als Werkstoffprüfer verstärkt, freute sich nach Ausbildungsende besonders auf die Arbeit mit den Kollegen, die ihn schon in der Ausbildung begleitet haben: „Der Start ins Berufsleben fällt dadurch leichter, da man die Kollegen und die gesamten Produktionsabläufe schon sehr gut kennt“, erzählt Fabian. Fasziniert haben ihn während seiner Ausbildung immer wieder die bis zu 50 Tonnen schweren Gussteile, die in Zeitz unter anderem für Windkraftanlagen hergestellt werden. Ab Herbst dieses Jahres wird er außerdem seinen Techniker für die Fachrichtung Werkstoff- und Prüftechnik beginnen, unterstützt durch das Unternehmen. „Unsere Azubis haben in den vergangenen dreieinhalb Jahren gezeigt, was man mit Fleiß und Engagement alles erreichen kann – ausgelernt hat man in der Regel allerdings auch als Facharbeiter noch nicht, daher wünsche ich unseren ehemaligen Azubis auch für die Zukunft weiterhin viel Freude am Lernen“, fügte Personalleiter Christian Blödner hinzu.

Die Silbitz Group beschäftigt derzeit insgesamt 52 Auszubildende an den Standorten in Silbitz, Zeitz, Staßfurt und Torgelow. Auch für 2023 werden wieder motivierte Nachwuchskräfte für insgesamt zehn Ausbildungsberufe gesucht. Ab diesem Jahr bietet das Unternehmen den neuen Auszubildenden einen Führerscheinzuschuss in Höhe von bis zu 3000 Euro an.

www.silbitz-group.com

Schlagworte

GussGussteileProduktion

Verwandte Artikel

12.06.2024

Industrielle Produktion geht in eine neue Ära

Im Exzellenzcluster Internet of Production (IoP) der RWTH Aachen wird an Lösungen gearbeitet und bereitet damit den Weg in eine neue industrielle Ära vor: Die reale Produ...

Automatisierung Automobilindustrie Design Digitalisierung Fertigung Forschung Gestaltung Industrie 4.0 Kommunikation Lieferkette Maschinenbau Nachhaltigkeit Produktion Software
Mehr erfahren
GIESSEREI
10.06.2024

Grundlagenforschung bringt Licht in die letzten Winkel der „Blackbox“

Große Gießereitechnische Tagung 2024: Das Gießen hat eine jahrtausendelange Tradition - und immer noch gibt es eine Menge über Guss- und Formwerkstoffe sowie zu deren tec...

Aluminium Binder Druckguss Eisen Forschung Gießen Gießerei Guss Gusseisen Gussteile Kernherstellung Leichtbau Magnesium Maschinenbau Modellierung Nachhaltigkeit Recycling Simulation Werkstoffe
Mehr erfahren
06.06.2024

Dekarbonisierung prägt Aluminiumindustrie

Rund 80 Teilnehmer hatten sich vom 25. bis 26. April zum AMAP-Forum in Aachen eingefunden. Die MAGMA GmbH hat dafür die Räumlichkeiten bereitgestellt. Eingeladen hatten D...

3-D-Druck Aluminium Aluminiumindustrie Automatisierung Design Druckguss Forschung Guss Nachhaltigkeit Produktion Recycling
Mehr erfahren
05.06.2024

Wieland startet nachhaltiges Leuchtturmprojekt in Vöhringen

Investition von rund 80 Millionen Euro am größten Standort der Wieland Gruppe in Deutschland.

Eisen Fertigung Halbzeuge Kupfer Nachhaltigkeit Produktion Recycling
Mehr erfahren
05.06.2024

Die Plattform, die beweist, dass man Guss auch online einkaufen kann

CASTFAST nutzt die Vorteile des 3-D-Sanddrucks, um den Gießereiprozess vom Angebot bis zur Lieferung und Nachbestellung radikal zu digitalisieren und zu rationalisieren.

Binder Digitalisierung Gestaltung Gießerei Guss Gussteile
Mehr erfahren