Veranstaltung
Die Drahtgurtstrahlanlage RDGE 1000-4 ist serienmäßig mit vier Hochleistungsturbinen Gamma 300G ausgestattet. - © RÖSLER
21.12.2021

Effizient und nachhaltig strahlen

Das in diesem Artikel erwähnte Unternehmen ist Aussteller auf der kommenden EUROGUSS.

EUROGUSS

Rösler Oberflächentechnik GmbH
Vorstadt 1
96190 Untermerzbach
www.rosler.com

Auf der Euroguss präsentiert die Rösler Oberflächentechnik GmbH ein breitgefächertes Lösungsangebot für das Entgraten, Entsanden und bedarfsgerechte Oberflächenfinish von Druckgussteilen.

Live vorgestellt wird unter anderem die flexible Drahtgurtstrahlanlage RDGE 1000-4 für die allseitige strahltechnische Bearbeitung flacher, volumiger und komplexer Teile im kontinuierlichen Durchlauf. Sie erfüllt damit auch beim Strahlen die Forderung nach effizienten und nachhaltigen Produktionsverfahren.

Die hochflexible Anlagentechnik der RDGE 1000-4 ermöglicht alle gängigen Strahlaufgaben in der Druckgussindustrie wie beispielsweise das Entsanden, Entgraten, Aufrauen, Reinigen und Oberflächenfinish im kontinuierlichen Durchlauf prozesssicher und wirtschaftlich durchzuführen. Der Transport der Druckgussteile erfolgt durch einen hochverschleißfesten, endlosen, 1000 mm breiten Drahtgliedergurt. Ausgestattet ist die Anlage serienmäßig mit vier Gamma 300G-Turbinen, optional erweiterbar auf acht. Deren Platzierung am Kabinendach und -boden stellt sicher, dass auch komplexe Werkstückbereiche wie Taschen und Hinterschneidungen über die gesamte Gurtbreite zuverlässig gestrahlt werden. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet das Y-förmige Wurfschaufel-Design der von Rösler entwickelten Hochleistungsturbinen. Es sorgt im Vergleich zu herkömmlichen Turbinen für eine höhere Abwurf- und Aufprallgeschwindigkeit des Strahlmittels, woraus eine bis zu 20 % höhere Strahlleistung resultiert – und das bei geringerem Energieverbrauch. Dadurch wird selbst beim Einsatz von leichten Strahlmitteln wie beispielsweise Aluminium-Drahtkorn das geforderte Strahlergebnis innerhalb kürzerer Strahlzeiten erzielt. Es lassen sich damit nicht nur Bearbeitungskosten senken, der Strahlprozess wird auch nachhaltiger. Zu einer ressourcenschonenden und kostensenkenden Fertigung trägt außerdem bei, dass die Wurfschaufeln von beiden Seiten genutzt werden können. Der Wechsel erfolgt mittels Schnellwechselsystem bei eingebauter Turbine.

Schlagworte

AluminiumDesignDruckgussEntgratenFertigungGussindustrieGussteileProduktion

Verwandte Artikel

Das Pressen von Spänen zu hochwertigen Briketts erleichtert das Handling und führt nur zu geringen Verlusten beim folgenden Einschmelzen.
16.08.2022

Alu-Späne im Wertstoffkreislauf halten

Brikettierpressen von RUF, Zaisertshofen, ermöglichen es, Aluminiumspäne im Kreislauf zu halten und damit Kosten einzusparen und den Materialnachschub zu sichern.

Aluminium Halbzeuge Produktion Schmelzen
Mehr erfahren
Das Track & Trace- Lesesystem erkennt die filigranen Hochleistungsbauteile anhand der Oberflächenstruktur der Mantelfläche.
15.08.2022

Bauteilrückverfolgung für bessere Qualität

Im Projekt ProIQ hat das Fraunhofer IPM, Freiburg, gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung Technologien für die adaptive Produktion von Präzisionsbauteilen ent...

Fertigung Forschung Produktion Schleifen Software
Mehr erfahren
Peter Mohnen, CEO der KUKA AG
11.08.2022

Rekord-Auftragseingang

Starke Nachfrage nach Automatisierung weltweit: Höchster Auftragseingang der KUKA Unternehmensgeschichte im ersten Halbjahr.

Automatisierung Fertigung Lieferkette Produktion Sicherheit Simulation Software
Mehr erfahren
Geschäftsführung der ACTech GmbH Ray Wünsche, Cornelia Bahr und Norbert Demarczyk (v.l.n.r.) mit Bürgermeister der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf René Straßberger (rechts außen)
10.08.2022

Freiberger ACTech GmbH investiert 23 Millionen Euro in mehr Produktionskapazität

Spezialist für Prototypen-Gussteile kauft neuen Standort und will Beschäftigtenzahl um 150 erweitern.

3D-Druck Eisen Fertigung Guss Gussformen Gussteile Produktion
Mehr erfahren
Der smarte Werkzeughalter iTENDO2 liefert Daten in Echtzeit für eine prozesssichere Bearbeitung, längere Werkzeugstandzeiten und weniger Ausschuss.
09.08.2022

Metallbearbeitung: digital und zukunftsgerichtet

Schunk zeigt auf der AMB Automatisierungs- und Digitalisierungsmöglichkeiten in der zerspanenden Bearbeitung sowie Neuentwicklungen im Bereich nachhaltiger, ressourcensch...

Automatisierung Design Digitalisierung Lieferkette Maschinenbeladung Messe Sicherheit
Mehr erfahren