Einsatzmittel
Hybond-Additive versprechen Vorteile für das Grünsandgießen. - © TOLSA
23.10.2023

Hybond-Bentonit- Additive

Tolsa SA, Madrid, hat seine Hybond-Bentonit-Additive speziell für Grünsandgießereien entwickelt, um nach eigenen Angaben eine konstante Homogenität und thermische Stabilität von Grünsand sicherzustellen.

Das Portfolio des Anbieters umfasst Bindemitteladditive, die aus hochwertigen, weltweit in eigenen Minen gewonnenen Bentoniten hergestellt werden. Die Hybond-Bentonite werden nach Unternehmensangaben aus hochreinem Bentonit hergestellt, dann gemahlen und klassifiziert, um ein konstant trockenes Pulver zu erhalten, das eine hohe Kompressionsfähigkeit im trockenen Zustand sowie sehr gute Brecheigenschaften ausweist. Dank ihrer Homogenität sollen die natürlichen Natrium- und Calcium-aktivierten Hybond-Bentonite während des gesamten Gießprozesses für die Stabilität der Form sorgen. Sie sollen nicht nur eine hervorragende Formfestigkeit und Haltbarkeit, sondern auch eine hohe Nasszugfestigkeit sicherstellen, sodass weniger Gussfehler entstehen. Sie versprechen zudem hohe Agglomerationsgeschwindigkeiten, hohe Fließfähigkeit im Sand durch kontrollierte Verdichtbarkeit, hohe Haltbarkeit und ausgezeichnete thermische Beständigkeit. Das reduziert den Bentonitverbrauch sowie Feinstaub und Feuchtigkeit. Die Additive sind gleichermaßen für Eisen-, Stahl-, Aluminium- oder Kupfergussteile geeignet.

Schlagworte

AluminiumEisenGießereiGussGussfehlerGussteileKupferStahl

Verwandte Artikel

Am 19. Juni stellte der BDG auf seinem Zukunftstag Stakeholdern und Branche die natürlich rhetorische Frage nach der Zukunft: Brauchen wir noch Guss aus Deutschland? Und warum sind die Dinge gerade so schwierig für die Branche?
20.06.2024

Energieintensiv und mittelständisch – ein Auslaufmodell?

Am 19.06.2024 fand der 3. Zukunftstag der Gießerei-Industrie in Düsseldorf statt.

Druckguss Gießerei Gießerei-Industrie Guss Planung Produktion Sicherheit
Mehr erfahren
Auf der Mitgliederversammlung des BDG stand am 18. Juni u.a. die Wahl des Präsidiums und des Präsidenten an. Der bisherige Präsident Clemens Küpper wurde wiedergewählt. Neu im Präsidium: Dr. Christiane Heunisch-Grotz, Dr. Marc Mateika und Dipl.-Ing. Lars Steinheider.
20.06.2024

Clemens Küpper als BDG-Präsident bestätigt

Für die BDG-Mitglieder war 2024 ein Wahljahr: Im Technikum des HDGI auf der Düsseldorfer Hansaallee wählten sie am Vorabend zum Zukunftstag der Deutschen Gießerei-Industr...

Druckguss Eisen Gießerei Gießerei-Industrie Guss Magnesium Stahl Stahlguss
Mehr erfahren
19.06.2024

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Juni 2024

Nach der wirtschaftlichen Belebung zu Jahresbeginn, die mithin auf witterungs- und nachholbedingte Sondereffekte zurückzuführen gewesen sein dürfte, geben die ersten Indi...

Eisen Maschinenbau Messe Organisation Produktion
Mehr erfahren
ACHEMA-Plakette in Titan an Clemens Schmees (m.), CEO von SCHMEES cast, vergeben.
18.06.2024

ACHEMA-Plakette in Titan an Clemens Schmees vergeben

In seinem über elfjährigen Engagement im DECHEMA-Vorstand agierte er als wichtiges und erfolgreiches Bindeglied zwischen den ACHEMA-Ausstellern und dem DECHEMA-Vorstand.

Edelstahl Guss Gussteile Maschinenbau Messe Stahl
Mehr erfahren
17.06.2024

3. Zukunftstag der Gießerei-Industrie am 19. Juni 2024 live per Videoübertragung verfolgen

Zum 3. Zukunftstag der Gießerei-Industrie laden wir Expertinnen und Experten aus (Volks-) Wirtschaft, Wissenschaft und der Öffentlichkeit ein.

Gießerei Gießerei-Industrie Guss Produktion
Mehr erfahren