Fertigung
PRO FI. GIGA ist auf die Materialprüfung von GIGA-Gussteilen ausgerichtet. - © VISICONSULT X-RAY SYSTEMS & SOLUTIONS
13.02.2024

Materialprüfung von (Giga-)Guss

Die zwei neuen Inline-Röntgenprüfsysteme von VCxray sind speziell auf die Gießerei-Industrie zugeschnitten. Schnell, einfach und automatisch soll die Inspektion mit den Systemen ablaufen. Und die GIGA-Variante ist auf Giga-Gussteile und große Batterieträger ausgerichtet.

Das Röntgenprüfgeräte-Portfolio PRO Line von VCxray ist um die zwei Inline-Inspektionslösungen PRO FI. und PRO FI. GIGA reicher. Beide sind auf die Gießerei-Industrie und Märkte wie Fertigung, Automobil sowie Luft- und Raumfahrt zugeschnitten. Ein neues Designkonzept soll den Inspektionsprozess erheblich verbessern und die Zeit pro Ansicht deutlich reduzieren. Sie sind PRO FI. 2D-Röntgensysteme sind ADR-kompatibel und könnten direkt in Fertigungslinien oder Automatisierungszellen integriert werden.

PRO FI hat einen Prüfbereich von bis zu 1600 x 1000 x 500 mm, der Teilewechsel erfolgt in weniger als sechs Sekunden. Es ist mit 160 kV und 225 kV erhältlich, zur Erstellung neuer Prüfprogramme sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Es kann manuell über Joysticks oder im vollautomatischen Programmbetrieb eingesetzt werden, über eine offene Schnittstelle sind Roboter-Ladezellen und Fertigungslinien integrierbar.

PRO FI. GIGA trägt dem Megatrend GIGA Casting Rechnung. Nach Herstellerangaben ist es die erste ZFP-Lösung für die Prüfung von Gigacastings und großen Batterieträgern. Die XL-Version des PRO FI kombiniert eine schnelle Datenanalyse mit einer einfachen Inline-Inspektion von großen Gussteilen. Der Hochgeschwindigkeits-Manipulator synchronisiert die Röntgenprüfung mit der Taktzeit der Fertigungslinie. Der PRO FI. GIGA kann an spezifische Kundenanforderungen angepasst werden.

Schlagworte

AutomatisierungCastingDesignFertigungGießereiGießerei-IndustrieGigacastGussGussteile

Verwandte Artikel

12.07.2024

Rheinmetall Standort St. Leon-Rot erhält Fernwärmesystem und spart jährlich bis zu 800 Tonnen CO2 ein

Möglich wird dies durch die Kooperation mit der benachbarten SLR-Giesserei, die Anfang des Jahres 2024 unterzeichnet wurde.

Aluminium Fertigung Guss Nachhaltigkeit Produktion
Mehr erfahren
11.07.2024

Kreislaufwirtschaft und Verfahrenstechnik: DECHEMA präsentiert umfassendes Statuspapier

Wie viel Verfahrenstechnik man braucht, wo Forschungsbedarfe bestehen und welche Parallelen zwischen unterschiedlichen Stoffkreisläufen bestehen, zeigt ein neues Statuspa...

Design Forschung Recycling Trennverfahren
Mehr erfahren
10.07.2024

Technik- und IT-Experimente für Jugendliche

Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse, die Interesse an Informatik oder Technik haben, können in den Sommerferien in den Laboren der Hochschule Harz experimentie...

Automatisierung
Mehr erfahren
04.07.2024

Kieler Verbundprojekt optimiert 3-D-Druck mit Titan

Um kleine Stückzahlen oder komplexe Geometrien wirtschaftlich zu produzieren, drucken Hersteller mittlerweile immer häufiger Titan-Bauteile im 3-D-Druck-Verfahren.

3-D-Druck Additive Fertigung Aluminium Fertigung Forschung Modellierung Software
Mehr erfahren
Am 19. Juni stellte der BDG auf seinem Zukunftstag Stakeholdern und Branche die natürlich rhetorische Frage nach der Zukunft: Brauchen wir noch Guss aus Deutschland? Und warum sind die Dinge gerade so schwierig für die Branche?
20.06.2024

Energieintensiv und mittelständisch – ein Auslaufmodell?

Am 19.06.2024 fand der 3. Zukunftstag der Gießerei-Industrie in Düsseldorf statt.

Druckguss Gießerei Gießerei-Industrie Guss Planung Produktion Sicherheit
Mehr erfahren