Fertigung
© ItalPresseGauss
29.03.2022

Gießkapazität erhöhen

Nantong Jiangzhong Photoelectricity Co., Ltd. (Jiangzhong) hat bei ItalPresseGauss (IPG) zwei neue Druckgießmaschinen bestellt, um die Gießkapazität zu erhöhen und seine Position als führender Hersteller von Druckgussteilen aus Aluminiumlegierungen für Aufzüge und Rolltreppen in China auszubauen.

Die TF 2800 Druckgussmaschinen, die im Laufe dieses Jahres im Werk von Jiangzhong in der Provinz Jiangsu installiert werden sollen, spiegeln den Fokus von Nantong Jiangzhong auf die kniehebelfreie Zweiplattentechnologie als die Zukunft des modernen Druckgusses wider, mit der IPG sehr viel Erfahrung hat.

Letztes Jahr nahm das Unternehmen als erster Hersteller in China die TF5700-Druckgussmaschine (HPDC) von ItalPresseGauss in Betrieb - ein hebelfreier Riese, der ideal ausgestattet ist, um Jiangzhong bei der Herstellung größerer Teile für den traditionellen Rolltreppenmarkt zu unterstützen und neue Marktchancen für Strukturgussteile zu nutzen.

Jiangzhong hat außerdem einen Westomat 2300 S Dosierofen von StrikoWestofen erworben, der sich als Teil einer automatisierten Komplettlösung nahtlos in die Maschine integrieren lässt. Dies folgt auf den Kauf von zwei Westomat-Dosieröfen im letzten Jahr.

Westomat-Öfen sind so konzipiert, dass sie im Vergleich zu automatischen Pfannensystemen, die einen Warmhalteofen verwenden, in Bezug auf Metallverlust und Energieverbrauch wesentlich wirtschaftlicher sind. Neben der Senkung der Betriebskosten unterstützt dies eine nachhaltigere Produktion durch die Minimierung von Abfall und Energieverbrauch - eine zunehmend wichtige Anforderung, die Endkunden von ihren Gussmetalllieferanten erwarten.

Warum die Zukunft für Jiangzhong ohne Kniehebel ist

Im Gegensatz zu den kniehebelbasierten Konstruktionen bieten die Druckgießmaschinen ohne Kniehebel von ItalPresseGauss eine kleinere Maschinenaufstellfläche, eine höhere Steifigkeit und weniger Verschleißteile, für eine verbesserte Zuverlässigkeit und Leistung. Eine Kombination, die perfekt auf die Bedürfnisse von Jiangzhong zugeschnitten ist und außerdem Maschinen mit geringeren Umweltauswirkungen im Produktionszyklus liefert.

Herr Xu Yinglong, Vorsitzender von Jiangzhong, kommentierte: "Wir arbeiten nun schon seit über 15 Jahren mit ItalPresseGauss zusammen. Ihre Druckgussmaschinen haben immer eine konstante Leistung und die für unsere Produktivität so wichtigen hohen Emissionswerte geliefert.

"Diese schlanken und hocheffizienten TF-Maschinen bieten nicht nur zusätzliche Arbeitskapazität. Sie geben uns Flexibilität. Da größere Gussteile immer mehr in den Mittelpunkt der Produktion rücken, verfügen wir mit den beiden neuen Maschinen - und der TF5700 - über eine unglaublich anpassungsfähige Gießerei, die mit einer Reihe von Schließkräften ausgestattet ist, die erforderlich sind, um den Anforderungen eines sich entwickelnden Marktes gerecht zu werden”

Serviceunterstützung als Schlüssel zur Kapazitätssteigerung

Mit insgesamt zehn Druckgießmaschinen, die in der Anlage in Jiangsu in Betrieb sind, kann Jiangzhong voraussichtlich rund 1,2 Millionen Aufzugsteile pro Jahr gießen. Die Kapazitätserweiterung wird Jianzhong auch dabei helfen, seine Forschungs- und Entwicklungstätigkeit sowie die Produktion von besonders großen Teilen für die Automobilindustrie weiter auszubauen. Die neuen Maschinen werden vom ItalPresseGauss-Supportteam in Changzhou China installiert und gewartet.
Herr Xu Yinglong, Vorsitzender von Jiangzhong, fügte hinzu: "Bei der Auswahl der Maschinenhersteller, mit denen wir zusammenarbeiten, achten wir nicht nur auf die Technologie. Wir achten auch auf das Niveau und die Qualität der uns zur Verfügung stehenden Serviceleistungen. Bei ItalPresseGauss wissen wir aus Erfahrung, dass der richtige Experte immer bereit ist, uns zu helfen - für ein Unternehmen wie das unsere, das seine Kapazität steigern und einen schnell wachsenden Auftragsbestand erfüllen will, ist das von entscheidender Bedeutung."

www.italpressegauss.com/de-de/tf

Schlagworte

AluminiumAutomobilindustrieDruckgussDruckgussmaschinenForschungGussGussteileKonstruktionProduktion

Verwandte Artikel

Ausgezeichnet mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2024: Dr. Jörg Kuhnert und Dr. Isabel Michel vom Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM entwickelten das Simulationstool MESHFREE.
21.06.2024

Simulationsmethoden – komplexe Prozesse zeitsparend abbilden

Ob im Automotive-Bereich oder in der Produktion: Simulationen und Digitale Zwillinge sind für viele Unternehmen unverzichtbar.

Forschung Modellierung Organisation Produktion Sicherheit Software Turbine
Mehr erfahren
Am 19. Juni stellte der BDG auf seinem Zukunftstag Stakeholdern und Branche die natürlich rhetorische Frage nach der Zukunft: Brauchen wir noch Guss aus Deutschland? Und warum sind die Dinge gerade so schwierig für die Branche?
20.06.2024

Energieintensiv und mittelständisch – ein Auslaufmodell?

Am 19.06.2024 fand der 3. Zukunftstag der Gießerei-Industrie in Düsseldorf statt.

Druckguss Gießerei Gießerei-Industrie Guss Planung Produktion Sicherheit
Mehr erfahren
Auf der Mitgliederversammlung des BDG stand am 18. Juni u.a. die Wahl des Präsidiums und des Präsidenten an. Der bisherige Präsident Clemens Küpper wurde wiedergewählt. Neu im Präsidium: Dr. Christiane Heunisch-Grotz, Dr. Marc Mateika und Dipl.-Ing. Lars Steinheider.
20.06.2024

Clemens Küpper als BDG-Präsident bestätigt

Für die BDG-Mitglieder war 2024 ein Wahljahr: Im Technikum des HDGI auf der Düsseldorfer Hansaallee wählten sie am Vorabend zum Zukunftstag der Deutschen Gießerei-Industr...

Druckguss Eisen Gießerei Gießerei-Industrie Guss Magnesium Stahl Stahlguss
Mehr erfahren
19.06.2024

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Juni 2024

Nach der wirtschaftlichen Belebung zu Jahresbeginn, die mithin auf witterungs- und nachholbedingte Sondereffekte zurückzuführen gewesen sein dürfte, geben die ersten Indi...

Eisen Maschinenbau Messe Organisation Produktion
Mehr erfahren
ACHEMA-Plakette in Titan an Clemens Schmees (m.), CEO von SCHMEES cast, vergeben.
18.06.2024

ACHEMA-Plakette in Titan an Clemens Schmees vergeben

In seinem über elfjährigen Engagement im DECHEMA-Vorstand agierte er als wichtiges und erfolgreiches Bindeglied zwischen den ACHEMA-Ausstellern und dem DECHEMA-Vorstand.

Edelstahl Guss Gussteile Maschinenbau Messe Stahl
Mehr erfahren