News
Fill präsentierte auf der GIFA u.a. das Vakuumdosiersystem Robocast V als neuen Standard in der Aluminium- und Eisengießerei. - © FILL
06.07.2023

Simulieren und Fehler minimieren: Verschmelzung virtueller und realer Welt

Unter dem Motto „The Fill Time Machine” präsentierte das österreichische Maschinenbauunternehmen Fill die gelungene Symbiose aus virtueller und realer Welt. Der Innovationsführer für Maschinen und Anlagen für die Aluminium- und Eisengießerei punktete auf der GIFA mit einer Reihe von Neuheiten: z. B. den Vakuumdosierer Robocast V, die Hammerstation Corecracker in Kombination mit der Entkernmaschine Swingmaster 315 EVO 3 und das flexible Bearbeitungszentrum Syncromill C22-63/1000 vorgestellt. Edmundo Oliveira, MSc, zuständig für Forschung & Entwicklung bei Fill, hielt einen viel beachteten Vortrag zum Thema „Dosiersystem – hochdynamische Vakuumsteuerung“.

„Als Komplettanbieter für Maschinen und Anlagen für Aluminium- sowie Eisen- und Stahlgießereien begleiten wir unsere Kunden bei sämtlichen Produktionsprozessen – von der Kernfertigung über die Schmelze bis hin zum geprüften Gussteil. Die einzelnen Schritte sind ideal aufeinander abgestimmt. Dank neuester Technologien werden Inbetriebnahme- und Stillstandszeiten minimiert. Der gesamte Produktionsablauf wird schneller, effizienter und agiler“, erklärt Thomas Rathner, Leiter des Kompetenz-Centers Gießereitechnik bei Fill.

Mit dem Vakuumdosiersystem Robocast V verwirklichte Fill einen innovativen Gießprozess für moderne Antriebskomponenten sowie komplexe Gussteile. Dabei wird maximale Qualität bei gleichzeitiger Einsparung von Kreislaufmaterial umgesetzt. Das System dient zum oxidarmen Aufnehmen, Manipulieren und Dosieren von Aluminiumschmelze und gewährleistet durch gleichbleibende, reproduzierbare Parameter eine konstant hohe Gussqualität.

Die Fill-Hammerstation Corecracker und die neu entwickelte Entkernmaschine Swingmaster 315 EVO 3 sind eine perfekte Kombination. Optimale Lösungen für den gezielten Entsandungsvorgang ermöglicht die Verbindung von nachhaltigen hydraulischen Hämmern mit dem Schwing- und Drehprinzip. Erstmals wurde dem Fachpublikum auf der GIFA die dritte Generation des Typs Swingmaster 315 vorgestellt. Dieser verfügt über zwei extrem leistungsstarke Unwuchtwellen, die Kraft in die Schwingrichtung erzeugen und Beschleunigungswerte von mehr als 250 m/s2 bei 315 kg Zuladung ermöglichen.

Cybernetics Produkte sind essenzieller Bestandteil der Maschinen und Anlagen von Fill. Von der Überwachung komplexer Einzelvorgänge und der lückenlosen Bauteilrückverfolgung bis hin zur automatisierten Anlagenoptimierung mittels KI deckt FILL Cybernetics die gesamte Bandbreite der geforderten Lösungen ab.

www.fill.co.at

Schlagworte

AluminiumEisenFertigungForschungGIFAGussGussteileMaschinenbauProduktionStahl

Verwandte Artikel

Ausgezeichnet mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2024: Dr. Jörg Kuhnert und Dr. Isabel Michel vom Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM entwickelten das Simulationstool MESHFREE.
21.06.2024

Simulationsmethoden – komplexe Prozesse zeitsparend abbilden

Ob im Automotive-Bereich oder in der Produktion: Simulationen und Digitale Zwillinge sind für viele Unternehmen unverzichtbar.

Forschung Modellierung Organisation Produktion Sicherheit Software Turbine
Mehr erfahren
Am 19. Juni stellte der BDG auf seinem Zukunftstag Stakeholdern und Branche die natürlich rhetorische Frage nach der Zukunft: Brauchen wir noch Guss aus Deutschland? Und warum sind die Dinge gerade so schwierig für die Branche?
20.06.2024

Energieintensiv und mittelständisch – ein Auslaufmodell?

Am 19.06.2024 fand der 3. Zukunftstag der Gießerei-Industrie in Düsseldorf statt.

Druckguss Gießerei Gießerei-Industrie Guss Planung Produktion Sicherheit
Mehr erfahren
Auf der Mitgliederversammlung des BDG stand am 18. Juni u.a. die Wahl des Präsidiums und des Präsidenten an. Der bisherige Präsident Clemens Küpper wurde wiedergewählt. Neu im Präsidium: Dr. Christiane Heunisch-Grotz, Dr. Marc Mateika und Dipl.-Ing. Lars Steinheider.
20.06.2024

Clemens Küpper als BDG-Präsident bestätigt

Für die BDG-Mitglieder war 2024 ein Wahljahr: Im Technikum des HDGI auf der Düsseldorfer Hansaallee wählten sie am Vorabend zum Zukunftstag der Deutschen Gießerei-Industr...

Druckguss Eisen Gießerei Gießerei-Industrie Guss Magnesium Stahl Stahlguss
Mehr erfahren
19.06.2024

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Juni 2024

Nach der wirtschaftlichen Belebung zu Jahresbeginn, die mithin auf witterungs- und nachholbedingte Sondereffekte zurückzuführen gewesen sein dürfte, geben die ersten Indi...

Eisen Maschinenbau Messe Organisation Produktion
Mehr erfahren
ACHEMA-Plakette in Titan an Clemens Schmees (m.), CEO von SCHMEES cast, vergeben.
18.06.2024

ACHEMA-Plakette in Titan an Clemens Schmees vergeben

In seinem über elfjährigen Engagement im DECHEMA-Vorstand agierte er als wichtiges und erfolgreiches Bindeglied zwischen den ACHEMA-Ausstellern und dem DECHEMA-Vorstand.

Edelstahl Guss Gussteile Maschinenbau Messe Stahl
Mehr erfahren