News
Das Hildener Gießereichemie-Unternehmen ASK Chemicals hat eine neue Schlichte für das Turboladergießen entwickelt. - ASK Chemicals
07.01.2019

Turboladerguss mit Miratec-Schlichte

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um einen für Sie kostenfreien Artikel aus unserer Fachzeitschrift GIESSEREI. Im aktuellen Heft sowie im Archiv finden Sie viele weitere interessante Berichte frühere Heftausgaben. Schauen Sie doch dort mal vorbei.

GIESSEREI

Die Erfüllung immer strengerer CO2-Grenzen führt langfristig zu einem Umdenken bei den Antriebskonzepten. Bis jedoch insbesondere die E-Mobilität flächendeckend einsetzbar ist, wird es bei der „konventionellen“ Antriebstechnik zu einem weiteren Downsizing der Motoren verbunden mit immer leistungsfähigerer Turbolader-Technologie kommen, um den genannten Anforderungen gerecht werden zu können.

Tuboladerkomponenten werden nunmehr in Stahl gegossen, damit sie bspw. höheren Abgastemperaturen standhalten können – dies bringt jedoch neue Anforderungen an die Schlichte-Technologie mit sich. Beim Stahlgießen sind zirkonhaltige Schlichten der aktuelle Stand der Technik, was insbesondere der guten Feuerfestigkeit von Zirkon zuzuschreiben ist. Doch vor dem Hintergrund der seit einiger Zeit steigenden Zirkon-Preise ist es sinnvoll, neue Lösungen ins Auge zu fassen.

Die Forschung & Entwicklung von ASK Chemicals, Hilden, hat mit Blick auf das neue Anforderungsprofil für den Turboladerkomponentenguss, aber auch als Antwort auf die steigenden Zirkon-Preise, eine neue Schlichte-Technologie für das Turbolader-Seriengießen entwickelt. Die Miratec TC-Technologie ist eine zirkonfreie Schlichte-Technologie, die dennoch durch eine gute Thermostabilität überzeugt. Der Anwender ist somit unabhängiger von steigenden Rohstoffpreisen und verfügt über ein Produkt, das der Leistung von Zirkonschlichten gleichkommt. Durch die deutlich geringere Dichte der zirkonfreien Schlichte im Vergleich zu zirkonhaltigen Produkten hat die Miratec TC-Serie eine höhere Reichweite.

Anders ausgedrückt: Neben der Unabhängigkeit von hohen Rohstoffpreisen hat der Anwender mit der Miratec TC-Technologie darüber hinaus auch eine effiziente Schlichte-Lösung zur Hand. Die neue Technologie zeigt ein gutes Schwebeverhalten in der Tauchanlage und angepasste (kurze) Taktzeiten bei der Applikation. Produkttypisch sind relativ kurze Trocknungszeiten. Serienanwendungen zeigen dank konsequenter Weiterentwicklung eine deutliche Reduktion von Gas- und Oberflächenfehlern sowie Sicherheit beim Erreichen benötigter Oberflächenwerte.

„Es ist unsere Aufgabe als Partner und Lieferant, unseren Kunden zukunftsfähige Lösungen zu bieten. Das schließt neue Werkstoffe ein, aber auch Lösungen, die trotz stetig steigender Rohstoffpreise tragbar sind. Denn natürlich hat ASK Chemicals auch immer die Effizienz der Lösung im Blick.“, resümiert Christian Koch, technischer Produktmanager Schlichte.

ASK Chemicals präsentiert die Miratec-Technologie auf der GIFA in Düsseldorf vom 25. bis 29. Juni 2019 in Halle 12, Stand A22.

www.ask-chemicals.com

Schlagworte

E-MobilitätForschungGIFASicherheitWerkstoffe

Verwandte Artikel

Als eines von weltweit vier Grinding Technology Centre von  Saint-Gobain Abrasives hat das EGTC in Norderstedt eine elementare Bedeutung in der Konzeption und Untersuchung innovativer Schleiflösungen und -technologien.
22.06.2022

Saint-Gobain Abrasives eröffnet Forschungs- und Entwicklungszentrum

Neben der Entwicklung neuer Prozesstechnologien für Diamant-, cBN- sowie gebundene Schleifwerkzeuge liegt ein weiterer Fokus auf der anwendungstechnischen Forschung und d...

Eisen Forschung Maschinenbau
Mehr erfahren
20.06.2022

GF Casting Solutions stellt auf der CastForge 2022 seine innovativen Gussteile vor

Demonstration komplexer Gusslösungen für Off-Highway-Fahrzeuge, Motorentechnik, Maschinen und viele weitere Anwendungen inklusive Prototypen, Bearbeitung und Logistik.

Casting Design Fertigung Forge Gestaltung Guss Gussindustrie Gussteile Logistik Messe Produktion Werkstoffe
Mehr erfahren
Die modular aufgebaute ZED-Family.
EUROGUSS
09.06.2022

Modularität für optimal zugeschnittene Lösungen in der Dichtheitsprüfung

Zeltwanger setzt mit seiner modularen ZED-Family entscheidende Akzente in der Produktion. Ob in Maschinenbau, Medizintechnik, Kunststofftechnik oder E-Mobilität: Qualität...

Automation E-Mobilität Fertigung Maschinenbau Produktion Qualitätssicherung Sicherheit Software Vertrieb
Mehr erfahren
Die EJOT ALtracs Plus-Schraube im typischen Anwendungsumfeld.
EUROGUSS
07.06.2022

Individuelle Verbindungsauslegungen für Direktverschraubungen in Leichtmetall

Als wertvolle Unterstützung bietet EJOT für Konstrukteure und Entwickler Prognoseprogramme für die Vorauslegung von Direktverschraubungen an.

CAD Forschung Konstruktion Software Werkstoffe
Mehr erfahren
GF produziert komplexe Gehäuse mit integrierter Kühlung für E-Mobilitätskomponenten.
07.06.2022

Wie die Gießerei-Industrie die E-Mobilität unterstützt

Durch ständige Weiterentwicklung von Produkten, Werkstoffen und Prozessen sowie die Förderung von Innovationen können die Gießereien den Automobilherstellern genau die Ko...

Automobilindustrie Casting Design Druckguss E-Mobilität Fertigung Gießerei Gießerei-Industrie Guss Leichtbau Lieferkette Nachhaltigkeit Werkstoffe
Mehr erfahren