News
© Pixabay/insspirito
20.12.2021

Werkstoffinnovation für automobilen Leichtbau

Die TRIMET Aluminium SE hat eine neue Aluminiumlegierung entwickelt. Mit der Druckgusslegierung trimal®-38 erweitert der Aluminiumspezialist sein Angebot an Werkstoffen, die den steigenden Materialanforderungen im Automobilbau gerecht werden und dem Leichtmetall neue Anwendungsfelder erschließen.

Mit der neuen Legierung trimal®-38 (AlSi8ZnMn) bietet TRIMET einen Werkstoff, der unter Wahrung bewährter mechanischer Eigenschaften eine weitere Gewichtsreduktion von Bauteilen erlaubt. Die Druckgusslegierung ermöglicht eine hervorragende Gieß- und Verformbarkeit auch bei der Herstellung von großflächigen Druckguss-Strukturbauteilen. „Der moderne Fahrzeugbau bietet dem Werkstoff Aluminium neue Einsatzmöglichkeiten. Das Ziel, noch leichter zu werden und gleichzeitig die mechanischen Eigenschaften zu gewährleisten, stellt hohe Anforderungen an das Werkstoffdesign. Mit unseren neuen Legierungen ist uns dieser Spagat gelungen“, sagt Thomas Reuther, Mitglied des Vorstands der Trimet Aluminium SE.

Trotz ihres niedrigen Siliziumgehalts von maximal 8,5 Prozent lässt sich die neue Legierung mit den Prozessparametern der verbreiteten Legierung trimal®-37 (AlSi9Mn) vergießen und erlaubt so einen einfachen Legierungswechsel. Weitere Legierungselemente optimieren die Fließfähigkeit und Festigkeit sowie das Formfüllungsvermögen und minimieren gleichzeitig die Klebeneigung. Zudem ist trimal®-38 äußerst korrosionsbeständig. Die Begrenzung des Magnesiumgehalts auf maximal 0,01 Prozent sorgt dafür, dass der Werkstoff ohne Wärmebehandlung auskommt, um die gewünschten mechanischen Eigenschaften zu erreichen. trimal®-38 eignet sich besonders für Bauteile in Elektrofahrzeugen wie Batteriegehäuse oder Strukturbauteile, die ohne Wärmebehandlung Crashbelastungen standhalten müssen und die durch Schweißen oder Stanznieten gefügt werden.

www.trimet.eu/de/produkte/trimet_legierungen/trimal-38

Schlagworte

AluminiumDesignDruckgussLeichtbauMagnesiumWerkstoffe

Verwandte Artikel

Hinterachsträger von Handtmann.
EUROGUSS
28.12.2021

Faszinierende Leichtgewichte präzise in Funktion

Hightech-Guss mit Innovation und Tradition. Im Aluminium- und Magnesiumguss ist Handtmann strategischer Systempartner, insbesondere für die Automobilindustrie für Antrieb...

Aluminium Automobilindustrie Druckguss Gussteile Magnesium
Mehr erfahren
Die neue Gießanlage ist als Gießkarussell mit 18 Kokillen angelegt.
24.12.2021

Trimet Hamburg nimmt neue Gießanlage in Betrieb

Am Standort Hamburg hat die Trimet Aluminium SE im November eine neue Gießanlage in Betrieb genommen und damit die Produktionskapazität für Aluminium-Sows erheblich erwei...

Aluminium Gesundheitsschutz Produktion
Mehr erfahren
Martinrea arbeitet an Leichtbaustrukturen und Antriebssystemen.
EUROGUSS
22.12.2021

Mobilität durch Leichtbaustrukturen und Antriebssysteme

Martinrea International Inc. ist ein vielfältiger, weltweit tätiger Automobilzulieferer, der sich mit dem Design, der Entwicklung und der Herstellung von qualitativ hochw...

Aluminium Automobilindustrie Design Druckguss Leichtbau Sicherheit
Mehr erfahren
Die Drahtgurtstrahlanlage RDGE 1000-4 ist serienmäßig mit vier Hochleistungsturbinen Gamma 300G ausgestattet.
EUROGUSS
21.12.2021

Effizient und nachhaltig strahlen

Auf der Euroguss präsentiert die Rösler Oberflächentechnik GmbH ein breitgefächertes Lösungsangebot für das Entgraten, Entsanden und bedarfsgerechte Oberflächenfinish von...

Aluminium Design Druckguss Entgraten Fertigung Gussindustrie Gussteile Produktion
Mehr erfahren
FLOW-3D CAST ist ein umfassendes und effizientes Simulationswerkzeug für Gussbauteile.
EUROGUSS
20.12.2021

Höchste Genauigkeit trifft Benutzerfreundlichkeit

FLOW-3D CAST ist ein umfassendes und effizientes Simulationswerkzeug zur Unterstützung einer ökonomischen und qualitätsgerechten Fertigung von Gussbauteilen.

Design Druckguss Fertigung Gussfehler Kommunikation Konstruktion Produktion Simulation Software Werkstoffe
Mehr erfahren