Suchergebnisse für „3D Druck“  29

Artikel  26

30.11.2023

Nach- und Trendbericht zur GIFA und NEWCAST 2023

Grüne Metallindustrien im Fokus der Bright World of Metals.

Mehr erfahren
08.11.2023

Implantate, ausgefeilte Wärmeübertrager, hoch belastbare Radträger

Additive Fertigungstechnologien ermöglichen eine nahezu unbegrenzte Vielfalt an Produkten mit immer anspruchsvolleren Materialien und »eingedruckten« Funktionen.

Mehr erfahren
31.10.2023

Formnext 2023: facettenreiches Vortragsprogramm auf drei Stages

Das Konferenzkonzept der Formnext 2023 wurde zum Multistage-Programm weiterentwickelt.

Mehr erfahren
Mit dem weiterentwickelten Tool 4D_Additive werden Gitterstrukturen mit unterschiedlichen Zellgrößen und -dichten in Abhängigkeit von der Belastung erzeugt
30.10.2023

Universelle 3D Printing Software

Das universelle 3D-Printing-Tool für die additive Fertigung verfügt über neue Funktionen und System-Optimierungen sowie neue Direktverbindungen zu 3D-Druckern auf Basis v...

Mehr erfahren
18.10.2023

Formnext 2023: Rahmenprogramm so umfangreich wie noch nie

Unter anderem feiert der Dienstleister-Marketplace seine Premiere und etablierte Events werden weiter ausgebaut.

Mehr erfahren
Übernimmt die Leitung des Bereichs Additive Manufacturing im Kurtz Ersa-Konzern: Dr. Astrid Rota, neue Geschäftsführerin bei der Kurtz GmbH & Co. KG seit dem 01.10.2023.
10.10.2023

Dr. Astrid Rota ist neue Geschäftsführerin

Zum 01. Oktober 2023 hat Dr. Astrid Rota die Geschäftsführung des Bereichs Additive Manufacturing der Kurtz GmbH & Co. KG übernommen.

Mehr erfahren
03.10.2023

Einblicke in die AM-Reise von BMW und ExOne

Desktop Metal, Inc. ein Anbieter von Additive Manufacturing (AM)-Technologien für die Massenproduktion, hat ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie die BMW Group ExOne B...

Mehr erfahren
Herbert Schild übergibt im Beisein von Martin Jäger den Staffelstab an Sven Scheidung
29.08.2023

Staffelübergabe bei der Duisburger Modellfabfrik GmbH

Im Rahmen einer Firmenfeier überreichte Herbert Schild Ende Juni den Staffelstab an Sven Scheidung, der zum 1. Juli die Mehrheitsanteile der Duisburger Modellfabrik GmbH...

Mehr erfahren
Prozesslayout der Kalt-IOB-Technologie. Nach dem Drucken müssen die Bauteile in der Jobbox lediglich in einer Trocknungsstation mit trockener Luft ausgehärtet werden. Nach dem Entpacken sind sie für den Abguss bereit. Loser, nicht verdruckter Sand kann recycelt werden.
24.07.2023

voxeljet stellt Kalt-IOB 3D-Drucktechnologie vor

Die voxeljet AG hat die neue Kalt-IOB (Inorganic Binding) 3D-Drucktechnologie präsentiert. Mit diesem einzigartigen Verfahren können Formen und Kerne für die Gießereiindu...

Mehr erfahren
Eine Jobbox des Sanddrucksystems ExOne Exerial für die Serienproduktion im BMW-Werk Landshut.
12.07.2023

Sand-3-D-Drucksysteme für die Serienproduktion

Desktop Metal, Inc., ein weltweit führender Anbieter von additiven Fertigungstechnologien für die Massenproduktion, bekräftigte jetzt sein Engagement auf dem globalen Gie...

Mehr erfahren
ICP-Produktionslinie im BMW Group Werk Landshut in Deutschland.
15.06.2023

GIFA 2023: voxeljet bringt vollautomatischen 3-D-Druck in Serienproduktion der Automobilindustrie

Für das BMW Group Werk Landshut hat voxeljet gemeinsam mit seinem Partner Loramendi ein Verfahren samt Anlage zur automatischen anorganischen Großproduktion von Sandkerne...

Mehr erfahren
01.04.2023

Neuer Spezialformstoff für 3-D-gedruckte Kerne in einem Stück

GTP Schäfer einen neuen Spezialformstoff entwickelt: Cerapearl 3D. Diese Produktinnovation ermöglicht es Gießern, Kerne in einem Stück im 3-D-Druck herzustellen.

Mehr erfahren
Die voxeljet AG ist Partner beim Forschungsprojekt „ULAS-E-VAN“: Mit ihrem 3D-Drucksystem VX4000 stellt das Unternehmen großflächige, komplexe und gewichtssparende Bauteilformen für die Aufbaustruktur eines E-Vans her.
15.12.2022

Ultra-Leichtbaulösungen für E-Van

Leergewicht reduzieren, um die Reichweite zu erhöhen: Mit diesem Ziel arbeiten neun Partner aus Forschung und Industrie an der ultraleichten Aufbaustruktur eines elektris...

Mehr erfahren
14.12.2022

Römheld & Moelle beschließt Ende der Krise

Die Eisengießerei Römheld & Moelle in Mainz kehrt ab dem 01. Januar 2023 in den Flächentarif der Metall- und Elektroindustrie zurück und beendet damit eine Phase, in der...

Mehr erfahren
23.11.2022

TRUMPF ermöglicht additive Fertigung mit neuen Metallen

TRUMPF hat seine Auswahl an Pulverlegierungen für seine 3D-Druck-Anlagen erweitert.

Mehr erfahren
22.11.2022

3D-Scantechnologie von Revopoint

Seit seiner Gründung im Jahr 2014 hat sich Revopoint 3D Technologies kontinuierlich auf die Entwicklung und Produktion hochpräziser, tragbarer 3D-Scantechnologie konzentr...

Mehr erfahren
17.11.2022

Erfolgreicher Start der Formnext 2022

Eine sehr hohe Besucherresonanz, eine Fülle von Weltpremieren und eine Vielzahl von modernen Technologien, Anwendungen und Materialien.

Mehr erfahren
Geschäftsführung der ACTech GmbH Ray Wünsche, Cornelia Bahr und Norbert Demarczyk (v.l.n.r.) mit Bürgermeister der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf René Straßberger (rechts außen)
10.08.2022

Freiberger ACTech GmbH investiert 23 Millionen Euro in mehr Produktionskapazität

Spezialist für Prototypen-Gussteile kauft neuen Standort und will Beschäftigtenzahl um 150 erweitern.

Mehr erfahren
02.05.2022

Smarte Effizienzsteigerung durch 3-D-Druck

Die Symbiose zweier unterschiedlicher Fertigungsmethoden, führt zu höherer Geschwindigkeit und mehr Präzision.

Mehr erfahren
Prof. Ji-Cheng Zhao, Experte im Legierungsdesign, erhielt einen Humboldt-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung und wird seine Zusammenarbeit mit materialwissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland intensivieren. Zhao ist Minta-Martin-Professor für Ingenieurswissenschaften und Inhaber des Lehrstuhls für Material- und Ingenieurswissenschaften an der University of Maryland (USA). Das Foto zeigt ihn vor einem 3D-Drucker in seinem Labor. Copyright: Department of Materials Science and Engineering an der University of Maryland (USA).
22.04.2022

Ji-Cheng Zhao erhält Humboldt-Forschungspreis

US-Professor wird Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie und dem Max-Planck-Institut für Eisenforschung vorantreiben.

Mehr erfahren
Der ExOne S-Max® Flex ist ein erschwingliches und einfach zu bedienendes System für die robotergestützte additive Fertigung, das Gießereien zum 3D-Druck großer und komplexer Sandformen und -kerne für den Metallguss verwenden.
Beitrag mit Video
22.04.2022

Großformatiges Binder-Jetting-System von ExOne

Desktop Metal stellt den neuen S-Max® Flex vor, ein robotergestütztes Additive Manufacturing 2.0-System, das den Sand-3-D-Druck für Gießereien weltweit erschwinglich mach...

Mehr erfahren
Der 3D-Druck-Roboter als Bildhauer.
17.03.2022

3D-gedruckte Cyber-Skulpturen

Der Künstler Peter Lang revolutioniert zusammen mit der FIT AG das zeitgenössische Kunstschaffen durch Digitalisierung und Hightech.

Mehr erfahren
Geoff Gardner, Innovation Director Additive Manufacturing bei Covestro (li.) und James Reeves, Global Director for Polymer Printing bei voxeljet vor der VX1000 HSS.
09.12.2021

Partnerschaft zur Weiterentwicklung der additiven Serienfertigung

Covestro und voxeljet, arbeiten gemeinsam an der Entwicklung einer Material-Maschinen-Kombination für die wirtschaftliche additive Großserienfertigung von Polymerbauteile...

Mehr erfahren
15.11.2021

Additive Fertigung ist wie geschaffen für außergewöhnliche Anforderungen

Vom 16. bis 19. November trifft sich die Community für additive Fertigung auf der Messe formnext. Die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA ist ideeller Träg...

Mehr erfahren
08.11.2021

Ausschreibung: Dörrenberg StudienAWARD 2022

Zum 14. Mal schreibt die Dörreng Edelstahl GmbH den Dörrenberg StudienAWARD aus. Der Förderpreis zum Thema Stahl ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert, die Bewerbunsgfris...

Mehr erfahren
Bahn frei für das neue Materialise-Metallkompetenzzentrum: Geschäftsführer Marcus Joppe, Gründer Fried Vancraen und Bremens Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte bei der feierlichen Eröffnung (v.l.n.r.).
GIESSEREI
20.10.2021

Metall-Kompetenzzentrum in Bremen eröffnet

Rund 7,5 Millionen Euro hat der Neubau des Metall-Kompetenzzentrums in Bremen den belgischen 3-D-Druckerspezialisten Materialise gekostet. Nun wurde das Gebäude eröffnet,...

Mehr erfahren